Samstag, 23. Oktober 2010

Das Versteck

Sie und er und all die anderen Menschen, die in mir wohnen, holen kurz Luft.
Bitte habt Geduld.



Warum auch nicht
Hölderlin spielen
in luftigen Papiertürmen

mit Fenstern
die mir Meer zeigen
wo Augen sind

Ich werde schon lang nicht mehr
trunken
vom Küssen
es braucht mehr und
ich bin auch schon lang nicht mehr
heilignüchtern
ich brauche mehr aber

nun
inmitten von luftig sich türmendem Papier -
ich raschele in mich hinein
und notiere:
Einsamkeit wird unterschätzt.

Kommentare: